An die HistorikerInnen: Groß- und Kleinschreibung beim Titel einer gedruckten Quelle?

... und die Fragen, die sich davor und dabei ergeben.
Neue Fragen bitte hierher.

Antworten
aer8708
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

An die HistorikerInnen: Groß- und Kleinschreibung beim Titel einer gedruckten Quelle?

Beitrag von aer8708 » 18.04.2017, 08:00

Liebes Forum,
ich hätte eine Frage an die HistorikerInnen. Ich bin sehr unsicher, wie ich die Groß- und Kleinschreibung im Titel einer gedruckten Quelle handhaben soll. Also es geht mir nicht um den Inhalt der Quelle. Mir ist klar, dass ich in Zitaten natürlich die Groß- und Kleinschreibung beibehalten muss. Aber was mache ich mit Quellentitel, wo alles in Großbuchstaben ist?
z. B. Mustermann, Matthäeum: HISTORIA GRAECA. In Ordo cronologicum, Cölln 1790.
Mustermann, Matthäus: Historia Graeca. In Ordo cronologicum, Köln 1790

Würdet ihr das auch so machen?
Danke euch
aer8708

Anzeige:

Jane
Beiträge: 7
Registriert: 20.04.2017, 15:22
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: An die HistorikerInnen: Groß- und Kleinschreibung beim Titel einer gedruckten Quelle?

Beitrag von Jane » 20.04.2017, 17:09

Hallo :)
also wenn es in der gedruckten Quelle in Großbuchstaben steht, dann würde ich es auch dabei belassen.
Das ist vielleicht nicht so Leserfreundlich, im Zweifelsfall aber einfach korrekt.
Viele Grüße

Dark Rose
Beiträge: 724
Registriert: 03.04.2015, 17:29
Status: am Anfang
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: An die HistorikerInnen: Groß- und Kleinschreibung beim Titel einer gedruckten Quelle?

Beitrag von Dark Rose » 20.04.2017, 20:14

Ich kenne es auch so, dass bei Quellen stur alles so übernommen wird wie es dort steht.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag