Promotion aus Verlegenheit?!

... und die Fragen, die sich davor und dabei ergeben.
Neue Fragen bitte hierher.

thenormalone
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Promotion aus Verlegenheit?!

Beitrag von thenormalone » 19.01.2017, 13:26

Hallo zusammen,

ich möchte gerne kurz erzählen, wie es bei mir weiterging. Ich habe im Endeffekt viel Rat in meinem Freundes- und Familienkreis gesucht. Darüber sprechen, auch wenn sich alles im Kreis dreht, linderte die Ängste und half wirklich. Ich kann nur jedem empfehlen, seine Probleme zu teilen, dadurch verlieren sie an Größe. Ansonsten habe ich mich weiter beworben und hatte großes Glück. Ich habe ein Jobangebot bekommen, das zumindest von außen betrachtet ziemlich genau meinen Vorstellungen entspricht. Das andere Angebot habe ich aufgrund des mittelmäßigen Bauchgefühls abgelehnt.

Mit der neuen Jobaussicht und den vielen Gesprächen und der tollen Unterstützung (auch hier von euch) ging es auch mit meiner Laune wieder aufwärts. Ich glaube wirklich, dass ich diese kleine Krise zur Orientierung und zum "Erwachsen werden" gebraucht habe. Dinge, die ich lange verdrängt oder für unwichtig erachtet habe, haben sich in den Vordergrund gedrängt und mich gezwungen, mich damit auseinanderzusetzen.

Meine Betreuer und meine Kollegen haben äußerst verständnisvoll und unterstützend reagiert, als ich ihnen erklärte, dass ich so früh aus der Promotion aussteige. Wenn ich jetzt gehe, wird es definitiv bei einem freundschaftlichen Verhältnis bleiben. Wie so oft im Leben ist etwas rückwirkend betrachtet irgendwie gar nicht mehr so schlimm. Ich gehe im Guten, glaube, den für mich richtigen Schritt zu machen und freue mich auf das was dann jetzt kommt.

Dachte, das teile ich hier mal mit, für alle, die ähnliche Gedanken hegen oder einfach nur lesen möchten, dass Krisen vorübergehen, egal welcher Art sie sind. Ich danke euch und wünsche euch das Allerbeste.

Anzeige:

algol
Beiträge: 8767
Registriert: 09.06.2009, 22:15
Status: mittendrin?
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Promotion aus Verlegenheit?!

Beitrag von algol » 19.01.2017, 14:46

danke, dass Du Rückmeldung gibst.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag