bib in LaTeX einbinden

... und die Fragen, die sich davor und dabei ergeben.
Neue Fragen bitte hierher.

TomJ
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

bib in LaTeX einbinden

Beitrag von TomJ » 23.08.2015, 12:02

Hallo liebe Mitpromovenden, :dr)

ein ähnliches Thema gab es in diesem Forum bereits hier: viewtopic.php?f=12&t=1603

Ich bin momentan am verzweifeln: LateX sieht echt sexy aus, aber ich krieg die Literatur nicht eingebunden.Habe mich schon durch Google gewühlt, entweder ist mein Problem besonders einfach oder besonders schwer zu lösen :D

Folgendes:
Ich benutze JabRef, da hat man ja eine schöne Maske, in die ich dann alle Infos über den von mir genutzten Artikel schreibe. Soweit gut. Die Datei speichere ich in einem Ordner, es entsteht eine literature.bib und eine literature.bak.

In den selben Ordner stelle ich eine .tex Datei mir folgendem Inhalt:

Code: Alles auswählen

\documentclass[10pt,a4paper]{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{cite}	
\usepackage{graphicx}
\usepackage{inputenc}
\usepackage{listings}

\begin{document}

\section{Discussion of the methodological and theoretical framework}
The very basic approach of the Study is the comparative method \cite{Lijphard1971}

\bibliography{literature.bib}
\bibliographystyle{alphadin}

\end{document}

Wenn ich mit F2 compile (nutze textmaker) kommt am ende folgende Fehlermeldung:

LaTeX Warning: Citation 'Lijphard1971' on page 2 undefinded in line 32
Und die dvi zeigt anstelle der Zitation ein fettes Fragezeichen in eckigen Klammern an.

Kennt jemand den Ausweg? :) Bin mir sicher, dass das eine Geschichte mit Wald und Bäumen ist, aber ich steck fürchterlich fest... :-tomate:
Besten Dank
Tom

Anzeige:

Zwonk
Beiträge: 7529
Registriert: 28.04.2013, 14:13
Status: Dr. Zwonk
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: bib in LaTeX einbinden

Beitrag von Zwonk » 23.08.2015, 12:45

Hallo TomJ,

Du mußt bedenken, daß Latex und bibtex/biblatex/biber zwei verschiedene Programme sind. Die Meldung, die Du siehst, bedeutet nur, daß Latex keine von bibtex oder biblatex oder biber erzeugten Literaturdaten findet. Um das fertige Dokument zu erzeugen sind mehrere Durchläufe nötig. Ich kenne Textmaker nicht, deswegen nur kurz, wie das z.B. auf einer Kommandozeile aussähe:

Code: Alles auswählen

pdflatex Dissertation (geht das Dokument durch und guckt, wo Literaturangaben sind)
bibtex Dissertation (erzeugt die für LaTeX nötigen Angaben)
pdflatex Dissertation (baut die Angaben ins Dokument ein)
Gegebenenfalls brauchst Du noch weitere LaTeX-Durchläufe, bis das Dokument stimmt (z.B. für Inhalts- und Abbildungsverzeichnis etc.)

Jetzt mußt Du nur noch gucken, wie Du das Textmaker beibringst, aber das wird nicht so schwer sein.

TomJ
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: bib in LaTeX einbinden

Beitrag von TomJ » 23.08.2015, 13:50

Hallo Zwonk,

vielen Dank für die Schnelle Antwort,
ich habe im Menü unter Werkzeuge den Menüpunkt BibTeX gefunden. Wenn ich den allerdings starte kommt folgende Meldung:

Code: Alles auswählen

This is BibTeX, Version 0,99 (TeX Live 2013/Debian) The top-level auxiliary file: test2.aux I couldn't open database file literature.bib --line9 of file test2.aux : \bibdata{literature : } I'm skipping whatever remains of this command I couldn't open style file alphadin.bst --line 10 of file test2.aux : \bibstyle{alphadin : } I'm skipping whatever remains of this command I found no database files---while reading file test2.aux I found no style file---while rading file test2.aux (There were 4 error messages) 
Ich habe das Gefühl, dass bei mir irgendwelche Pakete fehlen...oder? Verhext. ich habe den Code, der von mir geabaut wurde schon in dovielen Formen im Netz gefunden...irgendwo muss doch der Wurm drin sein :cry:

flip
Beiträge: 1030
Registriert: 02.11.2012, 02:50
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: bib in LaTeX einbinden

Beitrag von flip » 23.08.2015, 14:23

Wieso denn DVI?

Stell Texmaker mal oben auf "Quick Build" und "View PDF".
Und dann klickst du mehrmal auf den linken Pfeil. Wenn direkt eine Fehlermeldung kommt, dann poste sie mal hier.

TomJ
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: bib in LaTeX einbinden

Beitrag von TomJ » 23.08.2015, 14:42

Hallo Flip,

ist bei mir deutsch eingestellt, habe aber oben auf "schnelles übersetzen" und "pdf ansehen" eingestellt, wenn ich auf den linken Pfeil klicke wird das pdf mit besagten Fragezeichen erstellt. Im unteren Fenster erscheint wieder

LaTeX Warning: Citation 'Lijphard1971' on page 2 undefined on input line 32 :(

Zwonk
Beiträge: 7529
Registriert: 28.04.2013, 14:13
Status: Dr. Zwonk
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: bib in LaTeX einbinden

Beitrag von Zwonk » 23.08.2015, 15:01

Hm, ist wahrscheinlich trivial, aber zwei Fehlerquellen sollte man erstmal ausschließen:

1. Gibt's denn die Datei literature.bib tatsächlich?
2. Gibt es in dieser Datei auch einen Eintrag @Lijphard1971 bzw. hast Du genau geguckt, dass es keinen Tippfehler gibt?

TomJ
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: bib in LaTeX einbinden

Beitrag von TomJ » 23.08.2015, 15:48

Trivial, aber zugegebnermaßen naheliegend. Leider fürchte ich, dass das auch nicht die Lösung ist:

Die Datei literature
ist fom Typ her ein BibTeX Dokument,
liegt in /home/tom/Schreibtisch/Latex

und sieht im normalen edior so aus:

Code: Alles auswählen

% This file was created with JabRef 2.10b2.
% Encoding: UTF-8


@Article{Lijphard1971,
  Title                    = {DingDong And Gedöns},
  Author                   = {Lijphard, Arend},
  Journal                  = {Journal of BimBam},
  Year                     = {1971},

  Owner                    = {tom},
  Timestamp                = {2015.08.23}
}
Die Datei test2.tex ist ein TeX-Dokument
und liegt in
/home/tom/Schreibtisch/Latex

:?: oder übersehe ich etwas?

Zwonk
Beiträge: 7529
Registriert: 28.04.2013, 14:13
Status: Dr. Zwonk
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: bib in LaTeX einbinden

Beitrag von Zwonk » 23.08.2015, 16:01

Kannst Du es mal auf der Konsole versuchen? Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das Problem in der Latex-Installation oder in der Texmaker-Konfiguration liegt.

Welches Betriebssystem nutzt Du überhaupt?

TomJ
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: bib in LaTeX einbinden

Beitrag von TomJ » 23.08.2015, 16:45

Linux Mint 17.1 Rebecca
Linux version 3.13.0-37-generic (buildd@roseapple)
(gcc version 4.8.2 (Ubuntu 4.8.2-19ubuntu1) ) #64-Ubuntu


oki, also ich gehe davon aus, dass die Befehle, die Du oben gepostet hast die nötigen sind? Ausgaben bei denen sind

pdflatex test2.tex

Code: Alles auswählen

This is pdfTeX, Version 3.1415926-2.5-1.40.14 (TeX Live 2013/Debian)
 restricted \write18 enabled.
entering extended mode
(./test2.tex
LaTeX2e <2011/06/27>
Babel <3.9h> and hyphenation patterns for 2 languages loaded.
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/base/article.cls
Document Class: article 2007/10/19 v1.4h Standard LaTeX document class
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/base/size10.clo))
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/base/inputenc.sty
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/base/utf8.def
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/base/t1enc.dfu)
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/base/ot1enc.dfu)
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/base/omsenc.dfu)))
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/amsmath/amsmath.sty
For additional information on amsmath, use the `?' option.
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/amsmath/amstext.sty
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/amsmath/amsgen.sty))
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/amsmath/amsbsy.sty)
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/amsmath/amsopn.sty))
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/amsfonts/amsfonts.sty)
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/cite/cite.sty)
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/graphics/graphicx.sty
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/graphics/keyval.sty)
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/graphics/graphics.sty
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/graphics/trig.sty)
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/latexconfig/graphics.cfg)
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/pdftex-def/pdftex.def
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/infwarerr.sty)
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/ltxcmds.sty))))
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/listings/listings.sty
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/listings/lstmisc.sty)
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/listings/listings.cfg)) (./test2.aux)
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/context/base/supp-pdf.mkii
[Loading MPS to PDF converter (version 2006.09.02).]
) (/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/pdftexcmds.sty
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/ifluatex.sty)
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/ifpdf.sty))
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/oberdiek/epstopdf-base.sty
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/oberdiek/grfext.sty
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/kvdefinekeys.sty))
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/oberdiek/kvoptions.sty
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/kvsetkeys.sty
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/etexcmds.sty)))
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/latexconfig/epstopdf-sys.cfg))
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/amsfonts/umsa.fd)
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/amsfonts/umsb.fd)

LaTeX Warning: Citation `Lijphard1971' on page 1 undefined on input line 31.


LaTeX Warning: Citation `Mill1821' on page 1 undefined on input line 32.


LaTeX Warning: Citation `Satori1991' on page 1 undefined on input line 32.


LaTeX Warning: Citation `Lijphard1971' on page 1 undefined on input line 34.


Underfull \hbox (badness 10000) in paragraph at lines 31--35

[1{/var/lib/texmf/fonts/map/pdftex/updmap/pdftex.map}] (./test2.bbl) [2]
(./test2.aux)

LaTeX Warning: There were undefined references.

 )
(see the transcript file for additional information)</usr/share/texlive/texmf-d
ist/fonts/type1/public/amsfonts/cm/cmbx10.pfb></usr/share/texlive/texmf-dist/fo
nts/type1/public/amsfonts/cm/cmbx12.pfb></usr/share/texlive/texmf-dist/fonts/ty
pe1/public/amsfonts/cm/cmr10.pfb></usr/share/texlive/texmf-dist/fonts/type1/pub
lic/amsfonts/cm/cmr12.pfb></usr/share/texlive/texmf-dist/fonts/type1/public/ams
fonts/cm/cmr17.pfb></usr/share/texlive/texmf-dist/fonts/type1/public/amsfonts/c
m/cmti10.pfb>
Output written on test2.pdf (2 pages, 93425 bytes).
Transcript written on test2.log.
biblatex ist nicht installiert. Mag es daran liegen?
Apt-Get findet das Paket auch leider nicht...

bibtex test2 spuckt folgendes aus:

Code: Alles auswählen

This is BibTeX, Version 0.99d (TeX Live 2013/Debian)
The top-level auxiliary file: test2.aux
I couldn't open database file literature.bib
---line 8 of file test2.aux
 : \bibdata{literature
 :                    }
I'm skipping whatever remains of this command
I couldn't open style file alphadin.bst
---line 9 of file test2.aux
 : \bibstyle{alphadin
 :                   }
I'm skipping whatever remains of this command
I found no database files---while reading file test2.aux
I found no style file---while reading file test2.aux
(There were 4 error messages)
Hm..frustrierend..

Zwonk
Beiträge: 7529
Registriert: 28.04.2013, 14:13
Status: Dr. Zwonk
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: bib in LaTeX einbinden

Beitrag von Zwonk » 23.08.2015, 16:51

Installier mal biblatex. Sowieso solltest Du Bibtex nicht mehr verwenden, das ist veraltet.

Mal eine andere Frage: Hast Du auf Deinem Rechner schonmal ein Dokument mit BibTeX erzeugt?

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag